19 Jul 2010

Kleinbäuerliches Leben und Handwerk um die Jahrhundertwende   Wer unser Reit im Winkler Heimatmuseum – das Hausenhäusl –  betritt, der tut einen Schritt in die Vergangenheit. Die zahlreichen großen und kleinen Zeitzeugen handwerklicher Schaffenskraft und ländlicher Lebensart, die in den vergangenen Jahrzehnten gesammelt wurden, entführen uns in eine tatsächlich andere Welt. Urspünglich als Flachsbrechlstube erbaut, wurde es 1834 zum Taglöhnerhaus umgebaut und am 20. Juli 1990 (nach jahrelangen Planungs- und Renovierungsarbeiten) als Heimatmuseum neu eröffnet. Das Heimathaus zeigt uns seither das Leben und Arbeiten eines Tagelöhners ...

verfasst von Lisa Ruh