31 Jul 2015

Petrus hat es gut gemacht – kein Regen, etwas Sonne, etwas Rückenwind. Alle haben heil die 1. Etappe (210 km) bis kurz vor Heidelberg geschafft. Die Schmerzen in Waden, Knie und Oberschenkel lassen nach – das Bier schmeckt. Beste Voraussetzungen für die 2. Etappe, die uns morgen bis in die Nähe von Aalen in der Schwäbischen Alb führen wird. Morgen weitere Informationen.

verfasst von dschwamborn
30 Jul 2015

Liebe Reit im Winkl-Fans und Radsportinteressierte, nach meiner Solo-Radtour Siegburg – Reit im Winkl, vom 24.07. – ...

verfasst von dschwamborn
Video romantische Alphornklänge
22 Jul 2015

Romantisches Alphornspielen zwischen Barfußweg und Seerosenteich in direkter Ortsnähe nur 3-Gehminuten hinter der Kirche. ...

verfasst von Christine Weber
Straßenfest Spass und Lustig in Reit im Winkl
16 Jul 2015

Bei super sommerlichen Temperaturen konnten Urlaubsgäste und Einheimische das lang ersehnte Reit im Winkler-Straßenfest besuchen. ...

verfasst von Christine Weber
Auftanz beim Achentalpreisplatteln
09 Jul 2015

Über 100 Trachtenkinder und Jugendliche trafen sich am Sonntag in Reit im Winkl unweit von unserem Haus im Festsaal zum alljährlichen ...

verfasst von Christine Weber
06 Jul 2015

ENDLICH, das warten hat ein Ende! Nach knapp einem Jahr „Winterpause“ findet am 15.07.2015 das erste von vier ...

verfasst von Christine Weber
15 Jun 2015

    Zum 10-jährigen Jubiläum der Reit im Winkler Alphornbläser findet das Oberbayerische Alphornbläsertreffen In ...

verfasst von Christine Weber
Fronleichnam Prozession in Reit im Winkl im Chiemgau/Bayern
02 Jun 2015

Begleitet von der Musikkapelle und dem Kirchenchor zieht, anlässlich des Fronleichnamfestes, die traditionelle Prozession ...

verfasst von Anna Bernauer
11 Mai 2015

Maibaum aufstellen am 01.05.2015 Am ersten Mai gegen 11:00 Uhr wurde der Maibaum zusammen mit der Musikkapelle, den Maibaum-Dieben ...

verfasst von Tina Weindl
10 Mrz 2015

Premiere der Chiemgau Team Trophy voller Erfolg Inzell, Ruhpolding, Reit im Winkl. Voll begeistert haben mehr als 40 Mannschaften ...

verfasst von Christine Weber