dschwamborn

03 Aug 2015

Gestern meinte es Petrus nicht ganz so gut mit uns; zwar kein Regen und nicht zu heiß, aber Gegenwind – einer der großen Feinde des Radfahrers. Er verlangte so einiges von uns in dem hügeligen Gelände bis nach Hohenschäftlarn am Starnberger See ab. Freuen uns nun schon auf die letzte Etappe und Ankunft in Reit im Winkl.

verfasst von
01 Aug 2015

Auch heute hatten wir mit dem Wetter beste Radsport Voraussetzungen – fast kein Wind, nicht zu heiß. Bei anspruchsvollem ...

verfasst von
31 Jul 2015

Petrus hat es gut gemacht – kein Regen, etwas Sonne, etwas Rückenwind. Alle haben heil die 1. Etappe (210 km) bis kurz ...

verfasst von
30 Jul 2015

Liebe Reit im Winkl-Fans und Radsportinteressierte, nach meiner Solo-Radtour Siegburg – Reit im Winkl, vom 24.07. – ...

verfasst von