Hilfe es brennt – was kann ich tun ? Reit im Winkler Feuerwehr informiert

IMG_3721

 

 

Wie bereits angekündigt, fand am gestrigen Sonntag ein  Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr in Reit im Winkl statt.

Es war ein äußerst interessanter Nachmittag für uns alle. Wir haben einen kleinen Familienausflug daraus gemacht und so konnten auch unsere Kinder Interessantes über die Verhaltensregeln im Brandfall lernen. Bei sengender Hitze (trotz gebührendem Sicherheitsabstand) konnten wir sozusagen hautnah erleben was es heißt, wenn man versucht brennendes Öl mit Wasser zu „löschen“ – 250 ml Wasser haben sich in sekundenschnelle in 400 Liter Wasserdampf verwandelt und das konnten wir sehr eindrucksvoll am eigenen Leib spüren. 

Dann hieß es „… Finger in die Ohren, jetzt wird´s laut“ –  Thomas Walther (Feuerwehr Ausbilder und Infomobil Bayer. Versicherungskammer)  hat uns demonstriert, wie sich eine haushaltsübliche Spraydose bei Überhitzung (Erwärmung über 50  Grad C ) in ein explosives Geschoss verwandelt.  Ohrenbetäubender Lärm und unglaubliche Zerstörungskräfte haben uns völlig davon überzeugt, dass es höchst gefährlich ist, eine Spraydose o.ä.  im Auto liegen zu lassen….   Abschliessend hatten wir noch die Gelegenheit den richtigen Gebrauch von Handfeuerlöschern zu üben.

Hubert Heistracher uns seine Reit im Winkler Feuerwehrler haben uns ihre Fahrzeuge und Ausrüstung erkärt und Kinder wie Erwachsene durften dabei eine „Runde“ mit der Hubrettungsbühne drehen. Reit im Winkl einmal aus schwindelnder Höhe zu betrachten war auch ein eindrucksvolles Erlebnis.

Vielen Dank an die FFW Reit im Winkl für diesen interessanten Nachmittag und alles Gute !

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.