Fünf Premiumwanderwege – eine Wanderwoche höchster Güte

Premiumwanderwege lassen die Herzen von anspruchsvollen Genusswanderern höherschlagen. Das Chiemgauer Reit im Winkl verfügt mittlerweile sogar über fünf zertifizierte Premiumwanderwege für den Sommer. Das verspricht eine Woche Wanderlust mit Prädikat in den Chiemgauer Alpen.

Premiumwanderwege sollen das Panorama nicht zersägen, sondern ganz behutsam offenbaren. Nur dann fühlt sich die majestätische Landschaft rings um Reit im Winkl mit den umliegenden Gipfeln der Bayrischen Alpen nicht erobert, sondern geschmeichelt. Und nur dann machen Premiumwanderwege ihrem Namen alle Ehre. Nur dann haben sie die goldene Krone auf den Wegtafeln auch verdient. Das Prädikat klingt zwar sperrig, aber bei Adelstiteln muss das scheinbar so sein. Und so wissen alle beim Planen eines Wanderurlaubs, was sie erwartet – nämlich pures Wandervergnügen.

Die goldene Krone der Premiumwanderwege - hier der Gletscherblick Wanderweg bei Reit im Winkl | Chiemgau, Bayern
Die goldene Krone der Premiumwanderwege – hier der Gletscherblick Wanderweg bei Reit im Winkl | Chiemgau, Bayern
Foto: Norbert Eisele-Hein

Das Deutsche Wanderinstitut zertifiziert die Premiumwanderwege anhand umfangreicher Kriterien.

„Das war alles andere als einfach“, weiß Florian Weindl, Leiter der Tourist Information in Reit im Winkl, zu berichten. „Das Deutsche Wanderinstitut, welches für die Zertifizierung der fünf Premium Wanderwege verantwortlich zeichnet, fordert die Erfüllung eines umfangreichen Kriterienkatalogs. Dabei erfasst es möglichst objektiv die Stärken und Schwächen der Wanderwege. Dies geschieht nicht zuletzt damit Wanderbegeisterte möglichst leicht Routen nach ihren Vorlieben finden können. Das Wegeformat, die nutzerfreundliche Beschilderung, das Landschaftsbild, urige Gasthäuser, kulturell Interessantes bis hin zu möglichen Lärmemissionen – da kommt alles auf den Prüfstand“, zählt Herr Weindl auf.

Auf Herz und Nieren werden die Wege geprüft, bevor sie sich Premiumwanderweg nennen dürfen.
Auf Herz und Nieren werden die Wege geprüft, bevor sie sich Premiumwanderweg nennen dürfen.
Foto: Norbert Eisele-Hein

Hemmersuppenalm – vom Unkenruf zum Premiumwanderweg Almgenuss

  • Wanderweg mit ca 7 km und ca 480 Höhenmetern

Wir starten unsere Wanderwoche mit dem Premiumwanderweg Almgenuss auf der Hemmersuppenalm.

„Ja, so eine Hemmersuppe“, entfuhr es den Bauern aus dem Tal früher spöttisch beim Anblick der weitläufigen Hochalm“, erzählt Sepp Haslberger. Der Wanderführer Reit im Winkls führt mehrmals wöchentlich die Reit im Winkler Gäste gratis auf den sechs bis zwölf Kilometer langen Touren. „Der Hemmer oder auch Weißer Germer genannt ist ein arges Unkraut. Grün, knapp kniehoch und selbst für einen geduldigen Kuhmagen ungenießbar. Nach starken Regenfällen bilden sich in den vielen Mulden der sanft gewellten Hochalm noch dazu große Pfützen, die in Bayern gerne mit dem Ausspruch „A so a Supp’n“ bedacht werden“, erläutert er weiter.

Damals gestattete die tägliche Mühsal der Almbauern wohl nur selten einen schwärmerischen Blick in die paradiesische Landschaft. So wurde der Spott zum Namensstifter. Tja, heute würden jene Unkenrufer große Augen machen. Wurde die 6,5 Kilometer lange Panoramarunde rund um die Hemmersuppenalm doch unlängst mit dem Gütesiegel „Premiumwanderweg“ ausgezeichnet. Und das völlig zu Recht. Ein weiterer Trumpf dieses Premiumwanderwegs: gleich vor der Hindenburghütte gibt es eine Teststation für Wanderschuhe.

LOWA Wanderschuhe testen auf der Hemmersuppenalm auf den Premiumwanderwegen Gletscherblick und Almgenuss | Reit im Winkl, Bayerische Alpen
LOWA Wanderschuhe testen auf der Hemmersuppenalm auf den Premiumwanderwegen Gletscherblick und Almgenuss | Reit im Winkl, Bayerische Alpen
Foto: Norbert Eisele-Hein

Premiumwandern – von der Annakapelle zum Schuhmacherkreuz  zum Straubinger Haus

Der Anstieg von der Hindenburghütte führt nur wenige Minuten durch dichten Wald leicht bergauf, am Wegweiser beginnt dann der Premium-Wanderweg über die weitläufige, malerische Hemmersuppenalm.

Erster Halt ist die Sankt Anna-Kapelle. Das schmucke Kirchlein wurde 1905 von Almbauern errichtet. Fast schon kitschig thront es auf einem Vorsprung. Eine kleine Brotzeit auf der Holzbank, mit stetem Blick auf die Winklmoos-Alm, das Sonntagshorn und das Schumacherkreuz, füllt den Akku nicht nur physisch wieder auf. Ganz automatisch läuft nebenbei ein herrliches Entschleunigungsprogramm.

Bei einer Felsenquelle geht es hinauf zum Schuhmacherkreuz auf 1.668 Meter, dem höchsten Punkt unserer Tour. Von dort gemütlich hinüber zum Straubinger Haus, wo wir bei kühlen Getränken auf der Terrasse den Blick zum Kaisergebirge genießen.

Ein Steig führt uns zurück zur Hemmersuppenalm, am Sulznerkaser vorbei zur Hindenburghütte und von dort zu Fuß oder mit dem Shuttlebus ins Tal.

Hier finden Sie unseren ausführlichen Erfahrungsbericht zum Premium-Wanderweg Almgenuss.

Der Premiumwanderweg Gletscherblick Alpin mit extra Gipfeloption

  • Wanderweg mit ca 13 km und ca 520 Höhenmetern

Der zweite Premiumwanderweg Gletscherblick Alpin erweitert den Almgenuss um eine östliche Schleife. Unser Weg ist lang, aber abwechslungsreich.

Nach dem Steig zum Pflegereck geht es auf einem einfachen Pfad durch einen Lärchenwald, ganz typisch für die Chiemgauer Alpen. Später wandern wir durch eine Latschenzone hinauf zur Durchkaseralm und zum Eggenalmkogel auf 1.685 Metern. Konditionsstarke Wanderer legen eine kurze Brotzeitpause ein und schleifen noch den Gipfel des 1.765 Meter hohen Fellhorns ein.

Premium-Wanderung zur Eggenalm in den Chiemgauer Alpen
Premium-Wanderung zur Eggenalm in den Chiemgauer Alpen
Foto: Norbert Eisele-Hein

Aber egal, ob mit oder ohne Extragipfel, die Aussicht beim Abstieg zur Eggenalm bleibt betörend schön. Über den zahlreichen Stadeln leuchtet die kühne Schneide des Großvenedigers und der komplett versammelten Zillertaler Alpen – wie auf einem Aussichtsbalkon spazierend verstehen wir jetzt, warum dieser Wanderweg „Gletscherblick“ heißt! Vor den Hohen Tauern ragt das Kitzbühler Horn in den strahlend blauen Himmel.  Die sanft-grünen Chiemgauer Alpen erscheinen dagegen fast schon lieblich. Die Berchtesgadener Alpen mit Watzmann und Hochkalter leuchten weiß herüber.  Vom Straubinger Haus und oben von der Kapelle auf der Eggenalm raubt uns der Blick zum Wilden Kaiser kurz den Atem – er wirkt von hier aus wie ein Monolith.

Den Steig hinunter ins Tal kennen wir bereits vom Premiumwanderweg Almgenuss. Eine Prise Almgenuss schadet nie! Zurück auf der Hindenburghütte zieht uns der Duft von frischem Schweinebraten in die urige Stube. Spätestens nach dem leckeren Millirahmstrudel wird klar, dass die Hindenburghütte ein schlagkräftiges Argument bei der Verleihung des Wander-Oscars war. Die regelmäßig stattfindenden Almfeste sind perfekte Erholung nach einer anstrengenden Wanderung.

 

Premiumwanderweg Chiemseeblick: wandern und schlemmen ergibt einen unschlagbaren Doppelpack

  • Wanderweg mit ca 12 km und 1.024 Höhenmetern

Der Premiumwanderweg Alpin Chiemseeblick startet am Festsaal im Dorf. Mit zwölf Kilometern Länge und 789 Höhenmetern im Aufstieg wurde er als schwere Premiumwanderung eingestuft. Doch auch diese Tour lässt sich kongenial mit Pausenstopps anreichern. Zum Beispiel auf dem 1.061 Meter hoch gelegenen Wetterkreuz, welches sich als famose Aussichtsplattform mit einer gemütlichen Holzbank offenbart.

Aussicht genießen am Gipfel des Wetterkreuzes 1.064m | Reit im Winkl in den Chiemgauer Alpen
Aussicht genießen am Gipfel des Wetterkreuzes 1.064m | Reit im Winkl in den Chiemgauer Alpen
Foto: Norbert Eisele-Hein

Von dort führt ein schmales Steiglein westlich zur Bilderbuch-romantischen Hutzenalm auf ziemlich genau 1000 Metern Seehöhe. Dort lassen dem hungrigen Wanderer duftende Brotzeitplatten und dampfende Speck- und Kaspress-Knödelsuppen im Nu das Wasser im Munde zusammenlaufen. Immer wenn der Almwirt Rainer Blöchinger schwungvoll aus der urigen Hütte kommt, folgen ihm sämtliche Augenpaare. Nach dem deftigen ersten Gang stellt sich nur noch die Frage: Ein herrlich lockerer Kaiserschmarrn mit Apfelmus oder eine Portion „Almnussen“, die Spezialität der Hutzenalm?

Almnussn auf der Hutzenalm: süße Pause beim Wandern auf dem Premiumwanderweg Chiemseeblick in Reit im Winkl
Almnussn auf der Hutzenalm: süße Pause beim Wandern auf dem Premiumwanderweg Chiemseeblick in Reit im Winkl
Foto: Norbert Eisele-Hein

Frisch in Butterschmalz ausgebacken, in Zimtzucker gewälzt – dazu ein Haferl Kaffee… Premiumwandern und prima schlemmen ergibt einen unschlagbaren Doppelpack. Diese süße Wandertour ist genau nach unserem Geschmack und in der Tat ein wahrer Alm(ge)nuss. Aber Vorsicht. Zur Stoibenmöseralm geht es nochmal steil bergan auf 1.273 Meter und auch dort wird wieder grandios aufgetischt. Das Panorama eröffnet ein Spektrum vom Chiemsee bis zu den Hohen Tauern.

Brotzeit auf der Stoibenmöseralm beim Wanderurlaub in Reit im Winkl
Brotzeit auf der Stoibenmöseralm beim Wanderurlaub in Reit im Winkl
Foto: Norbert Eisele-Hein

Auch der Abstieg über die Eckkapelle und den Wasserfallsteig ist optisch eine Wucht. Vor allem die Blicke auf den gegenüberliegenden Hausbachfallsteig, den ersten TÜV-zertifizierten Klettersteig Deutschlands, direkt über den zu Tal rauschenden Wassermassen, erzeugen fast schon Gänsehaut.

Hausbach-Wasserfall in Reit im Winkl: rechts davon der Klettersteig, links davon der steile Wanderweg.
Hausbach-Wasserfall in Reit im Winkl: rechts davon der Klettersteig, links davon der steile Wanderweg.
Foto: Stefanie Dehler

Der Premiumwanderweg Kapellensteig schont die Waden und erfreut Kunstliebhaber.

  • Wanderweg mit 6,5 km und ca 300 Höhenmetern

Den mit nur 6,5 Kilometern Länge und 296 Höhenmetern im Aufstieg als mittel einzustufenden Premiumwanderweg Kapellensteig haben wir nach diesem Programm locker im Griff.

Wir starten wieder vom Festsaal und marschieren über die Kirche zur Hausbergstraße Richtung Eckkapelle bergan. Biegen aber vorher zum Pötschbichl ab und laufen auf gutem Steig zum Walmberg, wo wir zum ersten Mal in der Ferne das Bayerische Meer, den Chiemsee erblicken.

Auf dem Weg zurück passieren wir die Eckkapelle mit ihren wundervollen Lüftelmalereien und Fresken. Der Amthorsteig leitet uns bergab über einen künstlerisch sehr harmonisch angelegten Kreuzweg zur Kriegerkapelle. Sie wurde zu Ehren der in den Weltkriegen gefallenen Reit im Winkler errichtet. Über den Scheffelsteig, der uns nochmal eine tolle Tiefsicht von seiner Aussichtskanzel auf Reit im Winkl beschert, gelangen wir zurück zum Festsaal.

Kriegerkapelle in Reit im Winkl am Premiumwanderweg Kapellensteig
Kriegerkapelle in Reit im Winkl am Premiumwanderweg Kapellensteig
Foto: Norbert Eisele-Hein

Premiumwanderweg Nummer 5 durch die Klausenbachklamm überrascht uns mit einem neuen Landschaftstypus.

  • Wanderweg mit ca 10 km und 333 Höhenmetern

Vom Sportplatz führt der Premiumwanderweg Klausenbachklamm über die Loferauen leicht bergauf zum Hochmoor Mühlau. Bei der Demel-Hauseralm erreichen wir mit  891 Metern den höchsten Punkt des fünften Streichs.

Heute sind es nicht die gewaltigen Panoramen, die uns beeindrucken, sondern die wildromantische Waldlandschaft, das Hochmoor und der verwunschene Schluchtweg durch die Klausenbachklamm. Der Klammsteig erfordert etwas Trittsicherheit, aber nach diesem Programm sind wir gut geübt.

Über Blindau wandern wir zurück ins Dorf.

Begegnung auf dem Premiumwanderweg Klausenbergklamm in Reit im Winkl | Chiemgau, Bayern
Begegnung auf dem Premiumwanderweg Klausenbergklamm in Reit im Winkl | Chiemgau, Bayern
Foto: Norbert Eisele-Hein

Der Fünferpack für Wanderfreaks, das Quintett aus Premiumwanderwegen hat uns vollends überzeugt. Zum Abschluss werden wir diese Wanderwoche gebührend in einem der schönen Wirtshäuser Reit im Winkls feiern.

Tipp: auch 2019 findet in Reit im Winkl wieder eine Premiumwanderwoche statt. Vom 30. September bis 4. Oktober stehen täglich geführte Wanderungen auf den Premiumwanderwegen auf dem Programm. Mehr dazu im Reit im Winkler Veranstaltungskalender.

Blick über Reit im Winkl nach Westen
Blick über Reit im Winkl nach Westen
Foto: Benno Stockklauser

Weiterlesen

Wandern mit Guide: Geführte Wanderungen in Reit im Winkl

Alle Details: die Premium Wanderwege in Reit im Winkl

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.